Denkanstöße

In den Blog-Artikeln finden Sie regelmäßige Denk­anstöße für das weite Feld der Verschwen­dungs­ver­meidung und deren Umfeld in unter­nehmerischen, betrieb­lichen, organisa­torischen und privaten Bereichen. Mal aus der Sicht des Beraters, mal aus der Sicht des Beobach­ters und manchmal auch des Betrof­fenen.
Warnung: Nicht unbedingt immer ganz ernst gemeint :-)

Sie können oben rechts auf dieser Seite (bzw. weiter unten bei Abruf über ein mobiles Gerät) die Artikel durch die Eintragung Ihrer eMail-Adresse abonnieren.

KVP – eine Frage der Umwege

geemco-artikel-umwege

Für Umwege gibt es im Kontinuierlichen Verbesserungsprozess viele Ursachen und Situationen, die sie hervorrufen bzw. in denen sie auftreten. In meinen Augen ist es lohnend, sich darüber Bewusstsein und Klarheit zu verschaffen. Unterm Strich sind diese Umwege wertvoll und würden nicht zu den gleichen Ergebnissen führen, falls sie nicht gegangen oder bewusst vermieden werden.

KVP – eine Frage der Fehlschläge

geemco-artikel-fehler-feedback

In diesem Artikel geht es darum, welchen Wert Fehlschläge im Kontinuierlichen Verbesserungsprozess haben, welche Ursachen mehrfache Fehler haben können und wie man sie vermeiden kann?

KVP – eine Frage der Vielseitigkeit

geemco-artikel-vielseitigkeit

Vielseitigkeit im Kontinuierlichen Verbesserungsprozess hat verschiedene Dimensionen. Vielseitigkeit der Branchen, der Bereiche, der Menschen, im Management usw. Diese Vielseitigkeit ist es, die mich begeistert.

Unternehmenserfolg durch soziale Bindung der Mitarbeiter

Viele Unternehmen definieren sich über kalkulierte Bilanzen und prognostizierte Profite. Die sozialen Strukturen innerhalb einer Firma dürfen aber keinesfalls vernachlässigt werden, um die wirtschaftliche Profitabilität langfristig sicherzustellen. So kann ein Mangel an sozialem Austausch die Identifikation mit den Unternehmenszielen und die generelle Leistungsbereitschaft der Belegschaft negativ beeinflussen. Durch die gezielte Realisierung individueller Maßnahmen können Mitarbeiter […]

KVP – eine Frage des Antriebs

geemco-artikel-antrieb

Mit Antrieb meine ich die innere Motiva­tion jedes einzelnen Betei­ligten im Konti­nuier­lichen Verbesse­rungs­prozess sich in die Verbes­serungs­aktivi­täten einzu­bringen, eigene Ideen einzu­bringen, Ideen anderer aufzu­nehmen, weiter­zuent­wickeln und zu verbessern. Die Inspi­ration zu diesem Artikel ist durch einen Beitrag in einem News­letter von Klaus Schuster ent­standen, den ich kürz­lich gelesen habe. Dort wurde der Antrieb der Angst […]

KVP – eine Frage der Wertschöpfung

geemco-artikel-wertschoepfung

Die Verbesserung der Wertschöpfung ist nicht nur Steigerung des bezahlten Nutzens, Streben nach 0 Fehler und Veränderung eines Produkts oder Leistung. Es gehören noch weitere Kriterien dazu, damit Wertschöpfung nicht nur Bewegung, Transformation, Ausbeutung oder Diebstahl ist.

KVP – eine Frage des Feierns

geemco-artikel-feiern

Das Thema Feiern hat auch einen Bezug zum Kontinuierlichen Verbesserungsprozess. In Projekten sind wir es eher gewohnt, den Abschluss eines Projekts angemessen zu feiern. Zumindest wird das so in einschlägigen Projektmanagement-Ausbildungen gelehrt und trotzdem regelmäßig vernachlässigt. In Projekten mit ihrem charakteristischen Ende ist die Gelegenheit zum Feiern deutlich erkenn­barer, als dies im KVP der Fall ist. Durch das natürliche Wesen des Prozesses existiert dieser signifikante Punkt nicht, der eine Gelegenheit zum Feiern ausmacht. Deshalb kommt dieser Aspekt deutlich zu kurz und der team-bildende Anteil des Feierns wird auch nicht genutzt.