Denkanstöße

In den Blog-Artikeln finden Sie regelmäßige Denk­anstöße für das weite Feld der Verschwen­dungs­ver­meidung und deren Umfeld in unter­nehmerischen, betrieb­lichen, organisa­torischen und privaten Bereichen. Mal aus der Sicht des Beraters, mal aus der Sicht des Beobach­ters und manchmal auch des Betrof­fenen.
Warnung: Nicht unbedingt immer ganz ernst gemeint :-)

Sie können oben rechts auf dieser Seite (bzw. weiter unten bei Abruf über ein mobiles Gerät) die Artikel durch die Eintragung Ihrer eMail-Adresse abonnieren.

KVP ist wie Topfschlagen

Topfschlagen

Oft stellt sich die Frage, warum funktioniert der KVP (bei uns) nicht? Da kann es hilfreich sein, das anhand einer einfacher Metapher mal zu betrachten, um Parallelen und Erfolgsfaktoren zu erkennen.

KVP – eine Frage der Durchlaufzeit

Durchlaufzeit

Der Kontinuierliche Verbesserungsprozess dient nicht nur der Reduzierung der Durchlaufzeit, die Durchlaufzeit hat auch etwas mit dem KVP zu tun, genau genommen mit der Betrieblichen Vorschlagswesen, wofür der KVP eine Voraussetzung ist.

KVP – keine Frage der Rückschlüsse

Rueckschluesse

Schlechte Kennzahlen lassen meist Rückschlüsse auf schlechte Prozesse zu. Die logische Konsequenz ist es daher, die Prozesse so zu optimieren, dass sich die Kennzahlen verbessern. Der umgekehrte Weg von guten Kennzahlen deshalb auch auf gute Prozesse zu schließen, kann jedoch sehr leicht ein Trugschluss sein.

KVP – eine Frage der Übung

Übung

Verbesserungen und der Kontinuierliche Verbesserungsprozess haben auch viel mit Lernen und Übung zu tun, vor allem in bewusster Form. Das steckt auch in der Toyota Kata und dem Training Within Industry Programm.

Moderne Arbeitswelt: Talentmanagement als Lösung für Human Ressources

In vielen Bereichen steht das Personalwesen derzeit vor Veränderungen. Die Arbeitswelt im digitalen Zeitalter wandelt sich ständig – dank Internet und moderner Technik werden Prozesse schneller, internationaler und gleichzeitig komplexer. Dieser Umstand verlangt nach den entsprechenden Mitarbeitern – und das HR-Management steht vor der Aufgabe, diese zu finden – im eigenen Unternehmen oder außerhalb davon. […]

KVP – noch eine Frage des Transfers

Transfer

Der Transfer des Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses und seiner Ergebnisse werden durch verschiedene Aspekte beeinflusst. Auf diese Aspekte und damit auf den Erfolg des KVP selbst kann auch Einfluss ausgeübt werden.