Denkanstöße

In den Blog-Artikeln finden Sie regelmäßige Denk­anstöße für das weite Feld der Verschwen­dungs­ver­meidung und deren Umfeld in unter­nehmerischen, betrieb­lichen, organisa­torischen und privaten Bereichen. Mal aus der Sicht des Beraters, mal aus der Sicht des Beobach­ters und manchmal auch des Betrof­fenen.
Warnung: Nicht unbedingt immer ganz ernst gemeint :-)

Sie können oben rechts auf dieser Seite (bzw. weiter unten bei Abruf über ein mobiles Gerät) die Artikel durch die Eintragung Ihrer eMail-Adresse abonnieren.

Oder einfach, indem Sie hier eine fertige Mail verschicken. – Click!

Meinungen und Gefühle (im Lean-Kontext)

Über die weichen Aspekte im Lean-Kontext habe ich schon einige Artikel geschrieben. Weil ich das Thema (die Begriffe Meinungen und Gefühle stehen dabei „nur“ stellvertretend) aber so wichtig finde, werde ich auch nicht müde, die Relevanz immer mal wieder in einem neuen Artikel zu betonen.

Lean und Golf, jetzt aber richtig

Ok, ok, letzte Woche bin ich irgendwie vom Thema abgekommen. Deshalb nehme ich jetzt einen neuen Anlauf. Die Gedanken, die mir letzte Woche schon ansatzweise durch den Kopf gingen, haben etwas mit den zentralen Aspekten zu tun, die in meinen Augen (des blutigen Golflaien) das Golfspiel auszeichnen und vergleichbar auch im Lean Management relevant sind.

Kann man Lean kopieren?

Kann man Lean kopieren? Was muss man ggf. dabei beachten? Diese Fragen sind vermutlich so alt wie Lean selbst und immer noch nicht abschließend beantwortet.

Wie Lean beim Schreiben hilft

Was macht man, wenn man mal keine Idee für den Titel und das Thema eines Artikels hat? Ein Weg ist der Blick durch Lean-Brille auf das Problem. Mehr als schiefgehen kann das nicht und man hat dann zumindest gelernt, wie es nicht geht.

Lohnen sich (Lean) Audits oder Awards?

Was bringen Audits und Awards? Nicht nur im Lean-Kontext ist es lohnend, sich Gedanken darüber zu machen. Die Erkenntnisse können vielfältiger sein, als man sich auf den ersten Blick bewusst macht.